Adressbeschaffung

Die Adresse mit den richtigen Merkmalen

Zielgruppendefinition und Bezugsquellenevaluation

Verschiedene Wege führen zum potenziellen Kunden. Adressen können bei spezialisierten Dienstleistern beschafft oder mittels gezielten Kommunikationsmassnahmen generiert werden. Die richtige Adresse mit den richtigen Merkmalen kann über Ihren Markterfolg entscheiden.

Der Weg zur korrekten Adresse

Primär sind natürlich die korrekten Adressen entscheidend. Aber der Weg dazu ist manchmal kompliziert und aufwändig. Auf alle Fälle lohnt sich eine gute Systematik. Sei es bei der Bearbeitung von bestehenden oder bei der Integration von neuen Adressen. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, mit Adressen zu arbeiten:
1. Verwendung der bestehenden Kundenadressen ohne weitere Bearbeitungsschritte.
2. Anreicherung der bestehenden Kundenadressen mit Zusatzinformationen.
3. Beschaffung von neuen Adressen (potenzielle Kunden, neue Marktgebiete, Line-extension etc.).

Korrekte Schreibweise

Bevor Sie mit Ihren bestehenden Adressen eine grössere Aktion planen, lohnt sich die Überprüfung der auf die korrekte Schreibweise. Damit erhöhen Sie die Zustellsicherheit und vermeiden unnötige Portoausgaben. Die Zeiten globaler Kanonenschuss-Aussendungen sind eh vorbei.

Zusatzinformationen

Das wertvollste Kapital sind Ihre Kundenadressen. Haben Sie sich schon mal überlegt, diese mit sinnvollen Zusatzinformationen zu versehen? Um damit über mehr Selektionskriterien zu verfügen?

Mögliche Zusatzinformationen können sein

- Wirtschaftsgebiet
- Kanton
- Bezirk
- Ortsgrösse
- Rechtsform
- Firmenart (Hauptsitz, Filiale ...)
- Firmengrösse
- Telefonnummer
- Faxnummer
- Homepage
- E-Mail-Adresse
- Beschäftigtenzahl
- Branchen
- Gründungsjahr
- Namen und Funktion von Entscheidern
- etc.

Neue Zielgruppen

Wenn Sie neue Zielgruppen ansprechen wollen, lohnt sich ein konzeptionelles Vorgehen immer. Denn im Bezug auf potenzielle Kunden gibt es immer mehr Selektionskriterien als Sie denken. Minimieren Sie den Streuverlust gleich zu Beginn. Und investieren Sie lieber etwas mehr in die Vorbereitung. Sei es für E-Mail- oder Print-Kampagnen.

Mögliche Auswahlkriterien für neue Adressen

- Beschäftigte
- Umsatz/Bekanntheitsgrad
- Gesellschaftsform
- Ortsgrösse
- Firmenart
- Entscheider nach Funktion
- Neugründungen
- Firmenfahrzeuge
- etc.

Adressquellen

Die grössten Datenbanken in der Schweiz umfassen etwa 6,2 Mio. Privat- und 500'000 Firmenadressen mit bis zu 1,2 Mio. Namen von Entscheidern. Dazu gibt es auf dem Markt etwa 400 Adresslisten Dritter mit Privatadressen und rund 40 Listen mit Firmenadressen zu mieten. Quelle: Die Post, Jan. 2018

Angebot

Nutzen Sie die Erfahrung der Marketingwerkstatt zur Definition und Bereitstellung der für Ihre Massnahmen passenden Zielgruppenadressen. Im Set-Preis ist die Dienstleistung der Marketingwerkstatt inbegriffen. Für die Adressbeschaffung arbeitet die Marketingwerkstatt mit geeigneten Adresslieferanten zusammen.

Preis Set 1.6, Adressbeschaffung
ab CHF 900.- (exkl. MwSt.)

Adressbeschaffung

Das erhalten Sie alles
- Konzeptionelle Zielgruppen-Definition aufgrund Ihrer Ausgangslage
- Ermittlung der aktuellen Adresspotenziale für CH (Märkte D und A auf Anfrage)
- Aufzeigen der sinnvollen Beschaffungsvarianten
- Einholen von Offerten bei geeigneten Adresslieferanten

Kontakt

Ich bin an der Adressbeschaffung interessiert. Zum Kontaktformular >>

Weiterführende Analysen zur Neukundengewinnung und Kundenbindung auf Anfrage.